Helfen

Wie kann ich helfen?

Sie möchten gerne aktiv werden und bei der Flüchtlingshilfe Tönisvorst mithelfen? Hier stellen wir unsere aktuellen Gruppen vor. Ihre Unterstützung ist überall herzlich willkommen.

Oder haben Sie eine ganz neue Idee für etwas, das es bei uns noch gar nicht gibt? Dann teilen Sie uns Ihre Idee  mit, wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.

Übrigens besteht für unsere Ehrenamtlichen durch den SKM Kempen – Viersen ein Versicherungsschutz. Es ist also sinnvoll, dass wir Ihre kompletten Kontaktdaten aufnehmen, wenn Sie sich für Flüchtlinge engagieren.

Alle Helferinnen und Helfer erhalten zudem regelmäßig unseren Newsletter mit interessanten Informationen, Schulungsangeboten und vielem mehr. Außerdem können Sie sich auf Wunsch in unserem Forum registrieren lassen für einen schnellen Austausch bei Fragen, Unterstützungsgesuchen, Veranstaltungsinformationen usw.

Deutschunterricht
DeutschkursDas Erlernen der deutschen Sprache ist auch für die Tönisvorster Flüchtlinge elementar wichtig, damit ihre Integration in Deutschland gelingen kann. Schon vor der Gründung der Flüchtlingshilfe Tönisvorst gab es daher bereits ehrenamtliche Deutschkurse über die evangelische und katholische Kirche. Inzwischen sind noch weitere Standorte hinzugekommen.

Hier finden Sie Erste-Hilfe-Vokabular in verschiedenen Sprachen: Vokabellisten in verschiedenen Sprachen.

Fahrräder
FahrräderIn Tönisvorst gibt es zwei Fahrradwerkstätten, die sich über tatkräftige Unterstützung bei der Wartung und Reparatur von gespendeten Rädern freuen.

Wenn Sie ein Fahrrad, Ersatzteile, Zubehör, Kindersitze oder Fahrradanhänger spenden möchten, schreiben Sie uns an:
Fahrrad@Fluechtlingshilfe-Toenisvorst.de.

Familien/Kinder
FamilienFür Familien und Kinder gibt es immer wieder jahreszeitlich angepasste Angebote, wie Plätzchenbacken, Handarbeitstreff, Bastel- oder Spielenachmittage, Karnevalsveranstaltungen, Deutsch für Kinder, Ausflüge usw. Außerdem sorgen zwei Flüchtlingscafés und ein Jugendtreff für Abwechslung und Kontaktmöglichkeiten zu Deutschen.
In der Flüchtlingsunterkunft „Daihatsu“ haben wir zudem einen Betreuungsraum für die Kinder, die noch keinen Platz in einer Kita erhalten haben. Hier werden besonders weitere Helferinnen und Helfer gesucht, damit es dieses Angebot nach Möglichkeit an allen Wochentagen geben kann.
Flüchtlingssprechstunde
FlüchtlingssprechstundeDie Flüchtlingssprechstunde findet immer dienstags um 18 Uhr im JugendFreizeitZentrum „Treffpunkt JFZ“, Gelderner Str. 61, St. Tönis statt. Hier melden sich Flüchtlinge, wenn sie Hilfestellung benötigen bei Amtsgängen, Arztbesuchen, Verständnisproblemen bezüglich Briefen, Formularen und vielem mehr.
Helferkoordination
HelferkoordinationAuch die Ehrenamtlichen brauchen eine Anlaufstelle und ein offenes Ohr für ihre Fragen, Ideen, Sorgen und Nöte. Ebenso werden neue Helferinnen und Helfer hier willkommen geheißen. Dabei ist es wichtig, zu allen Gruppen einen guten Kontakt zu halten, damit Bedarfe oder Probleme immer im Blick sind bzw. schnell gelöst werden können.

Unser wichtigstes Gremium ist deshalb das Koordinatoren-Treffen, zu dem sich in regelmäßigen Abständen die Sprecher (Koordinator(inn)en) aller Gruppen zum Informationsaustausch treffen.

Individuelle Betreuung
IndBetreuungEinen einzelnen Flüchtling oder eine Familie zu unterstützen und ihm/ihr Orientierung in alltäglichen Belangen zu geben, z.B. durch Hausaufgabenhilfe, Unterstützung bei Job- und Wohnungssuche, Üben der deutschen Sprache und Begleitung zu Behörden, aber auch gemeinsames Spazierengehen und kleine Ausflüge sind mögliche Aufgaben für Menschen, die eine Patenschaft übernehmen möchten. Wir helfen gerne dabei, Kontakte zu vermitteln.
Jobsuche
JobsNach Erhalt eines Aufenthaltstitels und erfolgreicher Absolvierung des Integrationskurses ist für einen Flüchtling endlich der Weg frei für den Eintritt ins Berufsleben. Aber auch schon während der Deutschlernphase sind viele Asylbewerber bereit, in Teilzeit zu jobben. Wer so viel Einsatz zeigt, ist sicher auch ein zuverlässiger Arbeitnehmer. Wenn Sie einen Ausbildungsplatz oder ein (Teilzeit-) Jobangebot haben, schicken Sie uns gerne eine Nachricht.
Lebensmittelspenden
LebensmittelspendenGespendete Lebensmittel sollen möglichst allen Flüchtlingen in Tönisvorst zugutekommen. Daher hat sich eine Gruppe gebildet, die regelmäßig mit Brot-Spenden der Bäckerei Steeg die Unterkünfte anfährt. An den Tagen, an denen die Tönisvorster Hilfe geöffnet ist, gehen die Spenden dorthin und können von allen Bedürftigen vor Ort abgeholt werden.
Organisation
OrgaDie Organisation umfasst das Fundraising und Verwalten von Spendengeldern sowie die Öffentlichkeitsarbeit.
Wohnungssuche
WohnungssucheImmer mehr Flüchtlinge erhalten ihre „Anerkennung“ und dürfen Wohnungen in der Region suchen. Wir unterstützen bei Telefonaten mit potentiellen Vermietern, Wohnungsbesichtigungen und dem ganzen Papierkram drum herum.
Wir suchen auch ständig nach bezahlbarem Wohnraum, vorzugsweise in Tönisvorst. Wenn Sie eine Wohnung für Flüchtlinge anbieten können, schreiben Sie uns: Wohnungssuche@Fluechtlingshilfe-Toenisvorst.de.

Auch als Verein oder Institution können Sie tätig werden!

Helfen Sie Flüchtlingen bei der Integration in Tönisvorst – wir stellen gerne den Kontakt her. Gehen Sie auf die Flüchtlinge zu, binden Sie diese in Veranstaltungen oder Angebote ein, um ihnen das Ankommen in unserer Gesellschaft zu vereinfachen.